baustelle-defi

EIN DEFI KANN LEBEN RETTEN

Profitieren Sie von moderner Erste-Hilfe-Technik und beziehen Sie
Ihren automatisierten externen Defibrillator beim Profi –
zur Miete oder im Rahmen unserer attraktiven Finanzierungsmodelle.

Wenn das Herz stehen bleibt: erste Hilfe mit professionellem AED.

Automatisierte Externe Defibrillatoren unterstützen Laien und medizinisches Personal bei der Reanimation. Sie erkennen selbständig, ob eine Herzrhythmusstörung vorliegt, geben bei Bedarf einen Schock ab und leiten Ersthelfer durch optische und sprachliche Signale an.

Notfall

Einsatz durch Laien

Schock empfohlen

Rettungsdienst

MODERNE TECHNIK FÜR ERSTHELFER

AEDs stehen für moderne Notfalltechnik, die auch Laien bedienen können. In diesem Video sehen Sie, wie Ersthelfer automatisierte externe Defibrillatoren bei einer Reanimation einsetzen.

AED: VORTEILE AUF EINEN BLICK

Automatisierte Externe Defibrillatoren werden bereits in öffentlichen Gebäuden, Krankenhäusern, Arztpraxen, Bahnhöfen und Flughäfen eingesetzt – aus gutem Grund. Denn bei Reanimationen erhöhen AEDs die Überlebenschance der Betroffenen drastisch. Zoll AED plus – Nur bei uns mit den realen 7 Jahren Garantie! – Vergleichen Sie nicht Äpfel mit Birnen beim Kauf eines AEDs! Wir stehen für Qualität und Zuverlässigkeit.

Einfache BedienungBei der Entwicklung Automatisierter Externer Defibrillatoren kommt der einfachen Bedienung eine Schlüsselrolle zu. Verständliche Illustrationen geben eine intuitive Anleitung.
Automatisches FeedbackErsthelfer erhalten in Echtzeit Feedback zu Kompressionstiefe und -frequenz ihrer Herzdruckmassage. Dadurch können die Überlebenschancen des Patienten deutlich erhöht werden.
Praktische SprachanweisungenDurch Sprachanweisungen des Geräts können sich Ersthelfer voll auf die Reanimation konzentrieren, ohne zwischendurch auf das Display gucken zu müssen.
Der Zoll AED Plus

Persönlicher AED ab 29,95 € im Monat Finanzieren

Sie möchten einen AED für Veranstaltungen, ein öffentliches Gebäude oder Ihr Unternehmen anschaffen? Wir bieten attraktive Finanzierungsmodelle für Ihren automatisierten externen Defibrillator!

DEFISTORE NEUIGKEITEN

FRAGEN & ANTWORTEN

Kann ich einen Menschen versehentlich defibrillieren?

Automatisierte Externe Defibrillatoren sind sehr sicher: Sie schocken nur, wenn eine Herzrhythmusstörung vorliegt. Ist der Patient hingegen lediglich ohnmächtig oder aus anderen Gründen nicht ansprechbar (etwa aufgrund von Über- oder Unterzuckerung, Vergiftungen oder wegen eines Schlaganfalls), so wird der Elektroschock gar nicht erst ausgelöst.

Mit welchen Folgekosten habe ich zu rechnen?

Ein Defibrillator ist ein Medizinprodukt. Dieser unterliegt dem Medizinproduktegesetz. Der Defibrillator muss jederzeit einsatzbereit sein und daher gibt es auch entsprechende Austauschintervalle. Bei vielen Mitbewerbern sind in der Regel die Elektroden alle 2 Jahre zu wechseln, sowie die Batterie alle 4 Jahre. Der Zoll AEDplus hat den Vorteil eines höheren Austauschintervalls von  5 Jahren. Danach werden handelsübliche Langzeit Batterien (ca. 40,- Euro und CPRD Feedbackelektrode ca. 199,- Euro) gewechselt. Somit ist der Zoll AEDplus eines der wirtschaftlichsten Defibrillatoren. Der Austausch kann praktisch von Ihnen selbst übernommen werden oder wir leiten Sie über unsere Hotline durch die Servicemaßnahme.

Wann wird ein Mensch defibrilliert?

Defibrillatoren kommen beim plötzlichen Herztod zum Einsatz. Wenn das Herz beginnt, unregelmäßig zu schlagen, und das so genannte Kammerflimmern – ein Zittern der Herzmuskeln – eintritt, helfen nur elektrische Schocks bzw. Defibrillationen, um das Herz wieder zum regelmäßigen Pumpen zu bringen. Ohne diese externe Hilfe könnte der Blutkreislauf binnen kürzester Zeit nicht mehr aufrecht erhalten werden. Irreversible Schäden sind die Folge.

Wie kann ich einen Defibrillator an die Wand montieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Defibrillator an der Wand gut sichtbar zu montieren. Eine normale Wandhalterung ist denkbar. Jedoch empfehlen wir einen AED Wandkasten in günstiger Bauform aus Kunststoff. Auch Edelstahl Wandkästen sind erhältlich. In unserer neuen Erste Hilfe Tasche kann der Defibrillator ohne weiteres verlastet werden und an der Wand montiert werden. Mit einem austauschbaren Klettsymbol und einem AED Wandschild kann das Gerät kenntlich gemacht werden.

Warum ist die Feedbacktechnik bei einem Defi so wichtig?

Bei einem Herz – Kreislaufstillstand ist es wichtig mit einer sofortigen Reanimation zu beginnen. Der Rest an Sauerstoff im Blut muss durch mechanische Wirkung mittels HLW zum Gehirn gebracht werden. Studien haben gezeigt, dass der optimalste Druck bei einer Kompressionstiefe von 5 bis 6 cm erfolgt und effektiv ist. Laien können dieses schlecht einschätzen und brauchen Unterstützung bei der Drucktiefenbestimmung. Die CPRD Feedbackelektrode der Firma Zoll Medical verfügt über eine solch patentierte Drucktiefensensorig. Das Gerät sagt Ihnen „Herzdruckmassage gut“ oder „Tiefer drücken“! Die HLW wird somit effektiver und kann die Überlebensqualität des Patienten verbessern.

Defibrillator - Was ist das?

Ein Defibrillator, auch Schockgeber, oder im Krankenhaus-Jargon Defi, ist ein medizinisches Gerät zur Defibrillation und Kardioversion. Es kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern (Fibrillation) oder ventrikuläre Tachykardien, Vorhofflimmern und Vorhofflattern (Kardioversion) beenden. Defibrillatoren werden auf Intensivstationen, in Operationssälen, in Notfallaufnahmen, sowie in Fahrzeugen des Rettungsdienstes bereitgehalten. Seit den 1990er-Jahren werden Defibrillatoren in Form automatisierter externer Defibrillatoren auch zunehmend in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Bahnhöfen, Flughäfen und anderen Orten für eine Anwendung durch medizinische Laien bereitgestellt.